Vielfältige Angebote im Pastoralraum Zug Walchwil | © PRT

Agenda

Aufgrund der Massnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind ab 28. Mai 2020 gewisse Anlässe wieder möglich. Beachten Sie dazu bitte die Agenda von Zug und Walchwil.

Kulturelles Erbe im Pastoralraum entdecken…

Auf der Website von www.kulturpunkte-zug.ch können Sie viele spannende kulturell-spirituelle Objekte und Kleinode entdecken und auch vor Ort besuchen:

…und gleichzeitig Menschen in Not unterstützen

Die Aktion dauert vom 4. Juli bis zum 16. August 2020. Im Zentrum stehen rund 50 Kulturpunkte wie Kirchen, Klöster, Kapellen, Bildstöcke oder Wegkreuze. Sie laden ein, die heimatliche Landschaft des Kantons Zug neu zu entdecken. Mit dem Besuch von 5 Kulturpunkten Ihrer Wahl können die Mitmachenden die ggz@work unterstützen.

Aufgabe: Machen Sie bei fünf Stationen Ihrer Wahl ein Foto von Ihnen und dem Kulturpunkt. Die Fotoreihe mit 5 Sujets senden Sie an info@kulturpunkte-zug.ch. Die Katholische Kirche Zug spendet daraufhin in Ihrem Namen 100 Franken an ggz@work zugunsten von Bedürftigen im Kanton Zug.

Die Fotoserien werden am Schluss der Aktion auf der Homepage der «Kulturpunkte Zug» veröffentlicht, das Einverständnis der Mitmachenden vorausgesetzt.

Voranzeige 2. Abendmusik

Sonntag, 26. Juli 2020, 17.00–18.30 Uhr

Kirche St. Michael Zug

«Carmen und Peer Gynt mit Orgel und Tanz» (Aurore und Mathilde Baal) 

Aufgeführt werden Werke von Grieg, Bizet und eigene Kreationen der Schwestern Aurore und Mathilde Baal.

 

Voranzeige Orgelkonzert

Konzert zum Gedenken an Johann Sebastian Bach

Sonntag, 26. Juli 2020 um 20.00 Uhr

Katholische Kirche Walchwil

Zur Aufführung gelangen Flöten- und Gambensonaten sowie Orgelwerke des grossen Meisters.

Die Ausführenden sind: Daniela Hürlimann, Flöte; Uta Haferland, Gambe; Hans-Jürgen Studer, Orgel

Das Konzert wird am 28. Juli 2020 um 20.00 Uhr in der Reformierten Kirche Zug wiederholt.

Der Pastoralraum Zug Walchwil formt seine Identität

Artikel im Pfarreiblatt vom 3.1.20

Was Kirche alles tut

Bericht des Präsidenten der VKKZ (Vereinigung der katholischen Kirchgemeinden im Kanton Zug)

Kirche ist weit mehr als Gottesdienst am Sonntag. In einem offenen Brief geben der Kirchenratspräsident und die Synodalratspräsidentin der kath. Kirche im Kanton Zürich einen guten Überblick über die vielfältigen Angebote und den Mehrwert, den die Kirchen (reformiert und katholisch) für die Gesellschaft leisten. Sie stützen sich dabei auf eine Forschungsarbeit unter der Leitung von Prof. Thomas Widmer von der Universität Zürich aus dem Jahr 2018.

Genannt werden z.B. die immens grosse Anzahl an Freiwilligen-Arbeit, der Unterhalt von historischen Gebäuden, die Kirchenmusik, die Jugendarbeit, die Fremdsprachigen-Seelsorge, der interreligiöse Dialog, etc.

Primäre Aufgabe der Kirchen ist die Vermittlung von Glaube, Hoffnung und Liebe, die Begleitung der Menschen auf ihrer Suche nach Sinn angesichts der belastenden, erschreckenden und Gott sei Dank immer wieder auch frohen und liebevollen Erfahrungen, mit denen wir alle im Leben konfrontiert werden.

Zum vollständigen Artikel

Armut, Solidarität, Seelsorge: Was nützt die Kirche?

Gedanken einer jungen Frau zum Thema, in welchen sozialen Bereichen die christlichen Kirchen heute tätig sind.

SRF Forward 27.5.2020